titel
     

Florian Maushart

Hinter den Tasten sitzt unser Pianist Florian nicht nur in der Band, in die “keys” greift er auch für die Arbeit oder fürs Studium. Als Miktrotechniker der EPF Lausanne kennt er den Weg, den jeder Ton durch sein Instrument nimmt, bis er schliesslich hörbar wird: vom Transistor über Mikrochips mittels bits und bytes auf den Verstärker bis ans Ohr. Diese Sichtweise auf die Musik fördert seine Neugier auf immer neue Töne und Effekte, die er aus seinem E-Piano und den Synthesizern bekommen kann stets aufs neue und geht den anderen Bandmitgliedern durch das ständige gequäke und gewobble sicher auch mal auf den Geist. Trotzdem fehlt Florian nach einigen Jahren klassischen Klaviers auch das Gespühr für konventionellere Töne nicht und so findet sich meistens ein Kompromiss. Und falls nicht, quäkt er halt zu Hause weiter.
Neben der Band mag Florian ausserdem noch: Garfield, Racelette, Sozialen Austausch als Ausgleich zu seinem Studium und Uhren. Nicht so gern mag Florian: Mörgen. In seiner Freizeit hört er eigentlich querbeet alles, was gerade zur Stimmung passt, so beispielsweise: Adventure Club, A Perfect Circle, Chase & Status, Die Fantastischen Vier, Efterklang, Giraffage, Kraftklub, London Grammar, Nirvana, Pegboard Nerds, Pendulum oder Worlds End Girlfriend...